Das "Heidelberger Modell" – Innovation für heute und morgen

Die Gesellschaft wandelt sich:

  • Wohnbedürfnisse verändern sich
  • Einpersonenhaushalte nehmen zu
  • der Durchschnitt der Menschen wird älter
  • alte und behinderte Menschen wollen nicht mehr in Heimen leben 
  • gemeinschaftliches Miteinander wird zur Lebensader in Quartieren

Im Kontext dieser Entwicklung haben wir ein Grundmodell für Wohnquartiere mit einer zukunftsweisenden Lebensqualität entwickelt: das "Heidelberger Modell eines vitalen Stadtquartiers". Das Heidelberger Modell ist ein Zukunftsmodell für ein Zusammenleben von Jung und Alt im urbanen Raum. 

← Klicken Sie auf die Grafik für eine größere und ausführliche Darstellung