Soziales Projekt - Delhi House/Indien

Die "Delhi House Society" betreibt seit 1998 eine Entwicklungshilfearbeit in der indischen Hauptstadt Delhi, die sich dort um die Ärmsten der Armen kümmert. Gegründet wurde das Projekt durch den Holländer Ton Snellaert, der bei einem Besuch in Delhi die Armut und das Leben auf der Straße erlebte und begann, ganz praktisch zu helfen. Inzwischen ist eine Arbeit mit einem ganzheitlichen Hilfeansatz unter indischer Leitung gewachsen, die folgendes umfasst: Medizinische und soziale Rehabilitation in einem Reha-Zentrum mit 72 Betten, eine inklusive Lebensgemeinschaft für Menschen mit Assistenzbedarf, Pflegefamilien für Straßen- und Waisenkinder und zwei Lernzentren für Slumkinder. In Deutschland haben engagierte Beteiligte den Verein Delhi House e.V. gegründet, um das Projekt finanziell, beratend und durch Mitarbeit zu unterstützen.

www.delhihouse.de

Innovatio unterstützt dieses Projekt intensiv durch regelmäßige Aufenthalte in Delhi mit Coaching und Fortbildung der indischen Mitarbeiter, Begleitung der strategischen Entwicklung, Beratung bei der baulichen Entwicklung des Gemeinschaftszentrums sowie Fundraisingaktionen.


Bilddesign: Robin Sharma